Herman van Veen-Schule

Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung der Stadt Mönchengladbach

Schülerfirma „Wrap-Service“

Der Wrap-Service findet einmal wöchentlich in der Mittelstufe1 statt. Dabei können Mitschüler*innen und Beschäftigte der Schule einen Wrap für 1,- Euro bestellen. Anhand eines Bestellzettels kann sich jeder einen individuellen Wrap mit ausgewählten Zutaten zusammenstellen.  Die Schüler*innen der Mittelstufe1 arbeiten dabei je nach Interessen und Fähigkeiten in unterschiedlichen Bereichen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an der Schülerfirma mit. Der Unterricht beinhaltet folgende Bereiche/ Lernziele: 

 

·      Werbung machen (durch erstellte Plakate) 

 

·      Einkauf (Schreiben eines Einkaufszettels, Zurechtfinden im Supermarkt, Ablauf an der Kasse inkl. Bezahlvorgang, Angemessenes Verhalten im Straßenverkehr auf dem Hin- und Rückweg) 

 

·      Küchenfertigkeiten (Kennenlernen und Zubereitung der Zutaten: Dosenöffnen, schneiden, reiben, aufräumen, etc.)

 

·      Hygieneregeln (kennenlernen und umsetzen, Unterweisung beim Gesundheitsamt) 

 

·      Bestellungen aufnehmen (Geld einnehmen und Rückgeld geben, Verantwortung für die Kasse übernehmen)

 

·      Zubereitung der Wraps (anhand des individuellen Bestellzettels in einer Arbeitskette)

 

·      Bestellungen ausliefern

 

·      Kasse kontrollieren (Geld und Bestellungen zählen, Gewinn berechnen)

 

·      Für die Arbeit belohnt werden (durch Lob der „Kunden“ und Ausflüge/Anschaffungen, die vom Gewinn bezahlt werden)

 



+++ Aufgrund der Corona-Pandemie ruht die Ausführung dieses Projektes+++